Trainingseinheit (TE)
Peter Rietzschel
-
Erstellt am: 10/11
Gesamtlänge: nicht angegeben
Knie- und Sprunggelenk stabilisieren
Beschreibung
Ansicht:
1
Florian Bamberger Erwärmen - Koordination, Prävention, funktionell
            
Beschreibung
Grundsätzlich: Es sind nicht alle Übungen des Aufwärmprogramms enthalten. Intensität wird immer mehr gesteigert. Einzelne Übungen werden immer mehr gesteigert. Kombination von geraden, seitlichen und diagonalen Lauf- und Sprungbewegungen. Verletzungsprophylaktische Bestandteile. Im Anschluss werden weitere Übungen zur Erwärmung mit Ball absolviert. Übung 1: Fußspitzen zuerst Aufsetzen, Abrollen nach hinten Übung 2: Laufen auf den Fußaußenseiten / Innenseiten Übung 3: Zehenspitzen, Streckung im ganzen Körper. Hier: Nicht gestreckt genug Übung 4: Zehenspitzen auf einem Fuß, Streckung im ganzen Körper, leicht schräg nach vorne, abgehobenes Bein ist gestreckt. Hier: Hinteres Bein falsch. Übung 5: Seitliches Verschieben vorwärts. Immer auf dem Außenfuß werden beide Arme gehoben. Übung 6: Seitliches Verschieben rückwärts. Immer auf dem Außenfuß werden beide Arme gehoben. Übung 7: Sprünge vor/zurück. Übung 8: Sprünge vor/zurück einbeinig. Schwungbeineinsatz! Hier: Schwungbein nicht genug benutzt. Übung 9: Sprünge seitlich. Eigentlich langer Sprung nach rechts, dann kurzer Sprung nach links. Hier: Der Spieler zieht den linken Fuß nur nach, statt einen kurzen Sprung nach links zu machen. Übung 10: Diagonale Sprünge mit Richtungswechsel. Übung 11.1: Schrittkombination eng eng breit breit. Beine kaum gebeugt, langsam Übung 11.2: Schrittkombination gleich. Beine mehr gebeugt, schneller Übung 11.3: Schrittkombination gleich. Beine noch mehr gebeugt, maximal schnell. Übung 12.1: Arme abgewinkelt, 90 Grad in der Schulter, Knie wird hochgeführt. Auf rhytmische Ausführung achten. Übung 12.2: Arme werden zwischendurch immer gestreckt und dann wirder runter geführt. Übung 12.3: Arme werden zur Seite gestreckt, 90 Grad in der Schulter, Fuß wird zur Hand geführt.Hier: Nicht explosiv genug. Übung 12.4: Arme werden wie bei 12.2 von oben nach unten geführt.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
2
Peter Rietzschel Knie-, Sprunggelenk Stabilisation + Passen
            
Beschreibung
Der Spieler steht vor einem kleinen Weichkissen (Je nach Stabilität weicher oder härter) und springt Beidbeinig auf diese. Genau im Moment der Landung wird ihm ein Ball (auf unterschiedlichen Höhen, links oder rechts vom Körper) zugespielt, den der Spieler fangen muss.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
3
Peter Rietzschel Knie-, Sprunggelenk Stabilisation
            
Beschreibung
Der Spieler steht vor einem kleinen Weichkissen (Je nach Stabilität weicher oder härter) und springt Beidbeinig auf diese. Wichtig: Stabile Landung, keine durchgedrückten Knie.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
4
Peter Rietzschel Stabilisation Knie-, Sprunggelenk
            
Beschreibung
Der Spieler steht auf einer kleinen Gymnastikmatte, springt nach vorne und versucht so stabil wie möglich zu landen. Leicht gebeugte Knie! Spannung in Hüfte, Rücken und Bauch!
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
5
Peter Rietzschel Sprung auf Weichkissen 2
            
Beschreibung
Der Spieler steht seitlich neben einem Weichkissen und springt seitlich auf dieses. Dabei landet er stabil auf einem Bein.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
6
Peter Rietzschel Sprung auf Weichkissen
            
Beschreibung
Der Spieler steht vor einem Weichkissen und springt auf dieses. Dabei landet er stabil mit einem Bein und hält diese Position für kurze Zeit.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
7
Peter Rietzschel Stabilisation: Kniegelenk 5
            
Beschreibung
Der Spieler steht in Schrittstellung mit dem vorderen Fuß auf einem Weichkissen. Der Physiotherapeut kniet davor und gibt mit seiner Hand ein Ziel vor das der Spieler durch Vorwärtsbewegung mit dem Knie erreichen muss. Der Oberkörper bleibt dabei stabil und aufrecht.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
8
Peter Rietzschel Stabilisation: Kniegelenk 3
            
Beschreibung
Der Spieler steht stabil in Schrittstellung, hebt beide Füße an bis er nur noch auf dem Fußballen steht. Jetzt geht der Spieler in die Kniebeuge. Darauf achten, dass das hintere Knie parallel zur Schrittstellung nach unten geht und nicht die "Ausgangslinie" verlässt.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
9
Peter Rietzschel Stabi auf Trampolin 8
            
Beschreibung
Zwei Gymnastikmatten liegen im 90° Winkel vor einem Trampolin. Der Spieler steht auf einer der beiden Matten springt vorwärts auf das Trampolin und seitlich im 90°Winkel wieder runter. bei der Landung undbedingt auf die Stabilisation des Sprung- und Kniegelenks achten. Die Landung kann Koordinativ noch mit einem Pass des Physiotherapeuten erschwert werden.
Übungslänge: nicht angegeben
Notizen:
Einfach Maus gedrückt halten und an gewünschte Position ziehen
Ansicht:
Trainingseinheiten
1
fav. Trainingseinheiten
0